Sechstagerennen / Sixday-Nights

IMGM0509_

Der britische Sprintstar Mark Cavendish und sein belgischer Partner Iljo Keisse gewinnen die Zürcher Sixday-Nights. In einem packenden Finale ging der Schweizer Silvan Dillier mit seinem Partner Leif Lampater (De) in den Angriff und schafften nach langer Flucht zwölf Runden vor Schluss den Rundengewinn, der ihnen den Gesamtsieg gebracht hätte. Doch Cavendish/Keisse konterten und realisierten ihrerseits ebenfalls einen Rundengewinn, den entscheidenden wie sich bis zur Ziellinie herausstellte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s